Optimiere dein Deo

  Wenn du trotz Deobenutzung sehr zum Schwitzen neigst, versuche es mit einer nächtlichen Deoanwendung. Dies erlaubt den aktiven Inhaltsstoffen mit deinem Körper zu arbeiten um so effektiver zu sein. Wenn du das Deo nur morgens benutzt, erhöht sich dein Schweißvolumen, dein Deo kann weggewaschen werden und droht somit nicht...

Essen und Schwitzen

  Bestimmte Nahrungsmittel sollten bei sehr heißem Wetter vermieden werden. Heißes und scharfes Essen können die Schweißbildung steigern. Vermeide somit Chilli und Pfeffer wenn du dich nicht in einen Schwitzkasten verwandeln möchtest. Zwiebeln und Knoblauch bewirken zudem nachweislich üblen Schweißgeruch.  

Einen kühlen Kopf bewahren

  Um Erschöpfung durch Hitze oder einem Hitzschlag vorzubeugen wenn das Wetter wärmer wird, stelle eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr sicher - wiederverwendbare Flaschen sind sehr praktisch um jederzeit Wasser griffbereit zu haben. Trage helle Kleidung, vermeide Alkohol und exzessives Körpertraining. Und verwöhne dich selbst mit einem kühlen Bad oder einer kühlen...

Panikattacke

  Ein plötzliches Auftreten von starken Angstzuständen sowie Zittern, Gefühl von Desorientierung, Übelkeit, schnellem unregelmäßigem Herzschlag, trockenem Mund, Atemnot, Schwitzen und Schwindelgefühl sind Zeichen einer Panikattacke. Eine wirksame Maßnahme ist die sogenannte Vier-Quadrat-Atmung: zähle wiederholt bis Vier und atme durch die Nase ein, zähle wieder bis Vier und atme durch...

Energie auffüllen

  Wenn du dich nach einem sonnenintensiven Tag schlapp fühlst, sorge für genügend Erholung, trinke viel Wasser, esse etwas Salziges und kühle deinen Körper mit einer kalten Dusche herunter. Wir fühlen uns müde weil unser Körper härter arbeiten muss um einen Temperaturausgleich durch Schwitzen herzustellen, was im Gegenzug bedeutet, dass...

Verbrannte Haut beruhigen

  Bei Sonnenbränden kann das Auflegen von feuchten Handtüchern helfen. Verwende jedoch niemals Eis oder Eisbeutel, da dies zu Kaltverbrennungen zusätzlich zum Sonnenbrand führen kann - keine lustige Angelegenheit.  

Empfindliches Zahnfleisch

  Zahnfleischblutungen sind nach dem ersten Benutzen von Zahnseide normal. Solange die Blutung schnell wieder aufhört, stellt sie auch kein Problem dar. Tägliche Routine bei der Anwendung von Zahnseide nimmt dem Zahnfleisch die Sensitivität und Blutungen haben ein Ende.  

Creative Thinking

Creative thinking engages different parts of our brains than normal and acts promote production of new neurons which are super important for keeping up a healthy central nervous system.   Image by Jess Hunter

Smile

Smile more: It’s linked to calmed blood pressure, quicker stress recovery, improved immune function, lifted moods and acts as a natural painkiller.    Image by Rebecca Jensen

Creativity, Flow and Meditiation

Doing something creative has a similar effect on the brain to meditation and can decrease your stress. Even just witnessing creative acts can be calming - think of visiting a concert or going to see pieces of art work in a gallery.   Image by catam

Sleep & Music

Trouble sleeping? Listen to classical music. It has been shown to effectively treat insomnia and can help induce a meditative state as music beats can alter brainwave speed.    Image by Sarah Van Looy

Drumming

Want to be as fit as an athlete but don’t have any interest in exercising? Play the drums. It help’s with dexterity and having greater control of your body.   Image by Clark Ramos

Happy Habit

You can train your brain to be more positive. Our minds are wired to think negatively as a form of protection but making smiling a habit can help our brains to create more positive thinking patterns.    Image by Kathleen Motoa

Lift Your Mood

Smiling with intent has the ability to improve your current mood. Your brain checks in with what your facial muscles are doing and begins to align your mood with what’s going on on the surface.  Image by Jessica Perez

Mehr Produkte ansehen

Meistgelesene Tipps

Mehr Tipps lesen