Kreativität, Flow und Meditiation

  Etwas Kreatives zu tun hat auf das Gehirn einen ähnlichen Effekt wie Meditation und kann Stress verringern. Selbst das Beobachten von kreativen Handlungen kann beruhigen – denke nur an Konzertbesuche oder das Betrachten von Bildern in einer Galerie.  

Schlaf & Musik

  Schlafprobleme? Lege klassische Musik auf. Mit ihrer Hilfe lässt sich nachweisbar Schlaflosigkeit effektiv beheben, und ein meditativer Zustand wird gefördert, da der Rhythmus von Musik sich beruhigend auf die Gehirnwellen auswirkt.    

Durch Gewohnheit zum Glück

  Man kann sein Gehirn zum positiven Denken hintrainieren. Oft verfolgen wir negative Gedanken aus einer Art Schutzmechanismus heraus. Gewöhnen wir uns aber an zu lächeln, erzeugt das Gehirn positivere Denkmuster.    

Joghurtdeckel

  Den Joghurtdeckel solltest Du niemals ablecken. Im Klebstoff sind Aluminiumreste enthalten, die auch in den Deckel gelangen und deren Verzehr nicht gesund und unbedenklich ist. Wirf den Deckel einfach weg. Wenn Du kein Essen verschwenden möchtest, raten wir dazu, Joghurt im Glas zu kaufen oder zu versuchen, ihn zuhause...

Zwiebeln

  Zwiebeln können verwendet werden, um Ohrinfektionen zu lindern und Bienenstiche zu mildern. Tee aus Zwiebeln kann zur Behandlung von Husten angewandt werden und ihr Saft eine strahlende Haut verleihen.  

Ätherische Öle und Kinder

  Nicht alle ätherischen Öle eignen sich für den Gebrauch bei Babys oder Kindern. Zur besseren Verdauung sollte man sie bei Kindern NIE verwenden, und man sollte recherchieren, welche Öle in welchem Alter verwendet werden können. Verdünne sie immer und verwende einen wasserlöslichen Träger, wenn Du sie mit Wasser verwendest...

Intervallfasten

  Wenn man 12 bis 16 Stunden auf Essen und Snacks verzichtet, hat der Körper mehr Zeit, die Nahrung zu verdauen und zu verwerten. Dadurch bekommt der Körper Zeit zu entgiften und dies wiederum kann dazu führen, dass Zellen langsamer altern.  

Zahngesundheit

  Für gesunde Zähne braucht man fettlösliche Vitamine, wie Vitamin A, D und E in Kombination mit K2. Die Hauptlieferanten für solche Vitamine sind Nüsse, Fisch und Blattgemüse.  

Kurzsichtigkeit

  Viel Zeit vor dem Bildschirm kann anfällig für eine sogenannte Myopie machen, was ein anderer Begriff für Kurzsichtigkeit ist. Bei Kindern und Teenagern nimmt diese zu. Man hat auch herausgefunden, dass man mindestens drei Stunden Tageslicht sehen sollte, um Augenschäden entgegenzuwirken, die aus zu viel Zeit vor dem Bildschirm...

Hoher Blutdruck

  Spende Blut, wenn Du mit hohem Blutdruck zu kämpfen hast. Während der Prozedur wird das Blut möglicherweise etwas dünner, wodurch es leichter durch den Körper gepumpt werden kann.

Schlafprobleme

  Bei Schlafproblemen solltest Du einen Mitternachtssnack einnehmen. Der hilft, den Blutzucker zu regulieren und kann verhindern, dass man öfter aufwacht. Als Snack eignen sich am besten Kohlenhydrate und Fett, also versuch es mal mit einem Butterbrot, wenn Du Schwierigkeiten hast, genug Schlaf zu bekommen.  

Tee und Eisen

  Tee hemmt die Eisenaufnahme, deshalb sollte man ihn nicht zu den Mahlzeiten trinken und sich lieber an Wasser halten (oder Wein, wenn’s extravagant sein soll).  

Grundhautpflegeprogramm

  Wenn Du Akne hast, schaffe Dir ein Grundhautpflegeprogramm. Verwende einen sanften Reiniger, eine Feuchtigkeitscreme und Sonnenschutz. Zu diesem Grundsystem fügst Du hinzu, was sonst noch hilfreich sein kann.

Knoblauchgeruch

  Knoblauch ist gesund und lecker, ist aber wegen seines Gestanks verrufen. Wenn man merkt, dass man nach Knoblauch riecht, kann man es mit rohen Äpfeln, Kopfsalat oder Minze versuchen. Oder Pfefferminztee trinken. Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass diese Nahrungsmittel gegen Knoblauchgeruch helfen, da die in ihnen enthaltenen Enzyme den...

Your Cart

×

Mehr Produkte ansehen

Meistgelesene Tipps

Mehr Tipps lesen

Deutsch